Langeweile scheint ein Fremdwort für Jens Keckstein zu sein…. diesmal hat er einen Lehrgang im Hamburger Ju-Jutsu Verband gegeben. Thema war „Messer Abwehr“.


An der außerordentlichen großen (124!) Teilnehmerzahl , die in den FMA ihresgleichen sucht,  lässt sich zum einen gut ablesen wie weit die sogenannten traditionellen Kampfsportsysteme an Verbreitung den Filipino Martial Arts Systemen voraus sind. Das bringt einen doch wieder auf den Boden der Tatsachen zurück – positiv gesehen.
Zum anderen zeigt es auch, dass das Thema „Waffe und Waffenabwehr“ immer noch aktuell ist.  Das lässt auf weitere gegenseitige Befruchtungen der Kampfkunstsysteme hoffen.
Und zu guter Letzt zeigt es auch den guten „Ruf“  von Jens als Seminarleiter und Trainer.
Herzlichen Glückwunsch und Respekt

Hier findet ihr den Bericht und sehenswerte Bilder…

 

Leave a Reply