unser diesjährige „Blick über den eigenen Tellerrand“ geht in Richtung Indien.
Die Inder hatten das gleiche Problem wie die Europäer, die Schußwaffe hat die Waffenkunst mit blanken Klingen in den Hintergrund gedrängt.
So gibt es nur noch wenige, die die Kriegskunst der Inder (in diesem Fall der Sikhs) noch beherrschen, geschweige denn unterrichten.
Als sich die Chance ergab den neunten Großmeister, in einer ununterbrochen Reihe seit 1661(!), einer indischen Kriegskunst für ein Seminar in Hamburg zu gewinnen, griffen wir also zu.

Besonders interessant ist es auch aufgrund der Didaktik, der Distanz- und Fußarbeit und der Bewegungslehre, die deren komplettes Kampfsystem durchzieht.
Beeindruckend ist auch der Stellenwert des Angriffs in ihrem System.
Für weitere Infos zum System und der Historie: http://www.shastarvidiya.org

Das für alle offene Seminar wird am 18. + 19. Februar in Hamburg stattfinden.

ssv-poster-BUDO-druck.indd

Wir freuen mich auf einen sehr symphatischer Referent, der nebenbei auch fundiert „Ursprünge“ vermittelt.

Bahala Na

 

1 Response » to “Einladung zu „Shastar Vidiya“ mit Großmeister Gurdev Nidar Singh Nihang”

  1. Mugermach Singh sagt:

    Hi, can you please reserve two places. We are flying from england to attend/assisst Nidar Singh Nihang.
    We can pay either on the day or if you wish to send me an invoice. Kind Regards

Leave a Reply